Interessantes zum Thema Dual Career

Definition

Das Ziel vieler gut ausgebildeter Paare ist es, gemeinsam Erfolg im Beruf zu haben, eine glückliche Partnerschaft zu führen und die familiären Aufgaben im Bereich der Kinderbetreuung und -erziehung oder Angehörigenbetreuung gut koordinieren und miteinander vereinbaren zu können. 

Ein wesentlicher Grund für die Einrichtung des Dual Career Service an den Steirischen Universitäten war, dass die Universitäten nicht mehr auf weibliches Führungspersonal verzichten wollen. 
Wie aus diversen Studien hervorgeht, sind es besonders Wissenschafterinnen, welche aus familiären Gründen häufig auf eine eigene Karriere verzichten. Die Gestaltungs- bzw. Entfaltungsmöglichkeiten in Forschung und Lehre, die entsprechende Infrastruktur sowie die beruflichen Perspektiven der Partnerin bzw. des Partners und die familiären Entwicklungschancen sind sicherlich die wichtigsten Hauptkriterien für Wissenschafterinnen und Künstlerinnen dem Ruf einer Universität zu folgen bzw. haben diese Kriterien eine hohe Priorität bei der Wahl des Arbeits- und Lebensstandortes. Wir werden die nötigen Voraussetzungen schaffen, um für nationale und internationale Wissenschafterinnen und Künstlerinnen attraktiv zu sein.
Aber auch Männer machen ihre Karriereentscheidungen zunehmend von der Vereinbarkeit mit Partnerschaft und Familie abhängig. 

Mit dieser zukunftsweisenden Initiative und den geplanten Zielen zur Frauenförderung zeigen sich die Steirischen Universitäten als attraktive Arbeitgeberinnen in der Region, und werden unterstützend für eine verbesserte Vereinbarkeit von Familie, Partnerschaft und Karriere sorgen. 

Bücherliste

Dual Career Couples an Hochschulen: Zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik von Julika Funk, Elke Gramespacher, und Iris Rothäusler von Verlag Barbara Budrich (Broschiert - 16. Juni 2010)

"Wenn zwei das Gleiche tun...": Ideal und Realität sozialer (Un)Gleichheit in Dual Career Couples von Heike Solga von Budrich (Taschenbuch - 1. Mai 2005)

Männerwelten - Frauenwelten: Dual Career Couples im deutsch-deutschen Vergleich von Mandy Boehnke von Vdm Verlag Dr. Müller (Broschiert - 9. September 2007)

Mobilitätsanforderungen an Dual Career Couples: Auslandsentsendungen als eine besondere Problematik der DCCs aus Unternehmenssicht von Catharina Warm von Grin Verlag (Broschiert - September 2008)

Publikationen der Europäischen Akademie für Frauen in der Politik und Wirtschaft Berlin