Ringvorlesung 2011: "Waste of Mind - Diplom zum Vorteilspreis oder nachhaltige Entwicklung?"

Verschiedene Themen rund um die Bildungsdebatte standen im Fokus der gemeinsamen Ringvorlesung der vier Grazer Universitäten im Sommersemester 2011. ExpertInnen der Karl-Franzens-Universität, der TU Graz, der Medizinischen und der Kunstuniversität Graz beleuchteten aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Bedeutung von Bildung als Voraussetzung für verantwortungsvolles Handeln. Betrachtet wurde dabei unter anderem die Rolle der Universitäten als Motor für die Umsetzung nachhaltiger Entwicklung und welche Auswirkungen Eingriffe in die Budgetmittel der Hohen Schulen haben können. 

An acht Abenden widmeten sich jeweils zwei WissenschafterInnen verschiedener Grazer Unis einem Thema aus der Perspektive ihres Fachgebiets. Den Abschluss der Vortragsreihe bildete eine Podiumsdiskussion mit Vortragenden der Ringvorlesung.

Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion mit den Vortragenden der Universitäten. Mehr Informationen und Fotos dazu finden Sie hier.

 

  

>> Poster

>> Auszeichnung als UN-Dekadenprojekt